Einkaufen mit gutem Gewissen

Die Zeiten, in denen Wochenmärkte um ihre Existenz bangen mussten, weil Supermärkte und Shopping-Centren ihnen Konkurrenz machten, sind vorbei.

Ganz im Gegenteil, Wochen- und Bauernmärkte erleben einen regelrechten Boom. 

Wilfried Thal, Vizepräsident des Landesverbands des ambulanten Gewerbes und der Hamburger Schausteller e.V. und Bundesvorsitzender des Wochenmarkthandels weiß warum: „Der Mensch ist ja ein genussorientiertes Wesen. Auf dem Markt gibt es Vielfalt, keine Massenproduktion“, so Thal in der „Welt“. Ihn wundert der wachsende Trubel beispielsweise auf Hamburgs Märkten längst nicht mehr. 

Es ist wieder schick auf den Wochenmarkt zu gehen und sich hier mit Freunden und Bekannten zu treffen, nachdem die Einkäufe erledigt sind. Die Luft ist erfüllt vom lauten Stimmengewirr und einem wilden Duftpotpourri von frischen Blumen, reifem Obst, Gewürzen und Käse. Jung und Alt schieben sich durch die schmalen Gänge zwischen den Ständen. Die einen schauen kritisch auf die Ware, andere schwatzen mit den Händlern, feilschen oder lassen sich beraten. An den Ständen wird probiert, gedrückt, gerochen – Frische erleben.

So fühlt sich Einkaufen gleich ganz anders an: Anstelle der lästigen Notwendigkeit, tritt die willkommene Gelegenheit, sich mit anderen auszutauschen, zu genießen und Neues kennenzulernen. Viele Marktstandorte entwickeln sich so zu neuen Stadtteil-Zentren. Inzwischen empfehlen Zeitschriften, Magazine und Zeitungen nicht nur die weltbesten Restaurants, sondern auch die attraktivsten Märkte. 

 

Wochenmärkte der Region

 
Auch unsere Märkte sind immer
einen Besuch wert.

 
Altena

donnerstags,
8 bis 13 Uhr,
in der Kirchstraße

 
Iserlohn

mittwochs und samstags,
7 bis 14 Uhr (mittwochs 13 Uhr),
auf dem Schillderplatz,

mittwochs, 7 bis 13 Uhr,
auf dem Schillerplatz

 
Lüdenscheid

mittwochs und samstags,
9 bis 14.30 Uhr,
auf dem Rathausplatz

 
Neuenrade

dienstags,
8 bis 13 Uhr,
in der Zweite Straße

 
Werdohl

donnerstags,
7.30 bis 12.30 Uhr,
auf dem Alfred-Colsmann-Platz

Zurück