Dschungel, sensible Materialien und ein Schmelztiegel für Farben

Ein stilvoll gedeckter Tisch erhöht die Vorfreude auf ein gutes Essen. Ein ganz besonderer Blickfang ist das verwendete Geschirr, das zum Anlass passend gewählt wird. Dementsprechend bieten die Hersteller für jeden Geschmack und Anlass das passende Dekor an und entwickeln in regelmäßigen Abständen  neue Designs.

Das Geschirr im Café und Restaurant Karl ist aus dem Hause Rosenthal. Der bekannte Porzellanhersteller ist für die hohe Qualität und die Designs seiner Produkte weltbekannt.

Die Trendexperten haben Präsentationen, Ausstellungen und Events in Mode, Architektur, Kunst und Produktdesign analysiert und zu drei wesentlichen Trends für das Jahr 2015 verdichtet, die sich in den aktuellen Porzellankollektionen des Unternehmens widerspiegeln. So sind beispielsweise florale Prints derzeit aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Für den Sommer 2015 sind es vor allem Motive, die an den dichten grünen Dschungel, an wilde Blüten, grüne Blätter oder auch an die Tapeten der 50er und 60er Jahre erinnern. Rosenthal greift diesen Trend im Dekor „Les Fruits du Jardin“ der Schweizer Textildesignerin Regula Stüdli auf und kombiniert blumige und fruchtige Elemente zu einer neuartigen Ästhetik: Illustrationen von Blumen und Früchten verbinden sich zu einem exotischen, immergrünen Blütentraum. Die farblich zu den Jahreszeiten gestaltete Kollektion passt zu jedem Anlass, der Menschen in fröhlicher Atmosphäre zusammen bringt.

Farben unterstützen unser Wohlbefinden, besondere Materialien sprechen den Tastsinn positiv an. Vor diesem Hintergrund stellt ein weiterer Porzellantrend das große Thema Haptik und sensible Farbmischungen in den Mittelpunkt. Die Rosenthal Kollektion „Mesh Colours“ vermittelt mit einer klaren Formensprache und harmonischen Farben eine dezente Ästhetik. Walnut, Aqua und Cream sind neue eigenständige, aber dennoch kombinierbare Farbklänge. Dezent integriert sich dieses Service-Design auf jeder Tafel und passt daher sowohl in den Alltag als auch zu festlichen Anlässen.

Inspiriert von der Aquarelltechnik und ihren Farbverläufen kombiniert „Colour fusion“ vielfältigste Farben, Strukturen, Muster, Techniken und Materialien.

Die Dekore der Kollektion „Lots of dots“ von Hutschenreuther verschmelzen handgemalte Aquarelle und digitale Grafiken zu einer neuartigen Gestaltung. Was wie eine Kollektionsgeschichte von Rosen, Schiffen oder Schmetterlingen anmutet, besteht bei genauer Betrachtung aus einer Vielzahl an Punkten.

Foto: Rosenthal GmbH

Zurück